Die 10 aktuellsten Einträge aus CE-FAQ

Auf dieser Seite finden Sie die letzten 10 Einträge, die ich im Bereich CE-FAQ eingestellt habe.

Schutzeinrichtungen immer verriegeln?

Frage:
Bei beweglich trennenden Schutzeinrichtungen ist nach der neuen MRL immer eine Verriegelung bzw. Verriegelung mit Zuhaltung erforderlich. Bedeutet dies, dass bei allen Schutzeinrichtungen die mit einem Scharnier versehen sind, eine Verriegelung (z. B. Sicherheitsendschalter) vorzusehen ist?

Antwort:
Diese Frage wird so konkret nicht in der Maschinenrichtlinie und auch nicht in der EN ISO 14120 "Trennende Schutzeinrichtungen" beantwortet. Die Beantwortung ergibt sich aber über die Bestimmungen der MRL und auch aus der EN ISO 12100:

a) Feststehende trennende Schutzeinrichtungen


[zum kompletten Eintrag]

Sind Anhänger Maschinen?

Frage:
Fallen Anhänger für kraftbetriebene Fahrzeuge, z. B. für ein Flurförderzeug, die bestimmungsgemäß im innerbetrieblichen Verkehr eingesetzt werden, unter den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie?

Antwort:
Anhänger für kraftbetriebene Fahrzeuge können grundsätzlich sowohl als auswechselbare Ausrüstung, wie auch als vollständige Maschine


[zum kompletten Eintrag]

Zeitpunkt der Konstruktion maßgebend?

Frage:
Nach dem Erwägungsgrund 14 der Maschinenrichtlinie muss dem Stand der Technik zum Zeitpunkt der Konstruktion Rechnung getragen werden. Heißt das, dass für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen nicht der Zeitpunkt des ersten Inverkehrbringens im Gebiet der Gemeinschaft maßgebend ist?

Antwort:
Hier handelt es sich um einen offensichtlichen Übersetzungsfehler in der deutschen Fassung der Maschinenrichtlinie. Die englische Originalfassung spricht von "state of the art at the time of construction"


[zum kompletten Eintrag]

Betriebssicherheitsverordnung

Ausnahmen von der Verpflichtung des § 5 Absatz 3 (s.o.) sind in der Betriebssicherheitsverordnung nicht vorgesehen. § 19 Absatz 4 beschränkt die möglichen Ausnahmen auf die §§ 8 bis 11 und deren Anhang 1. Eine solche behördliche Ausnahme würde auch gegen die Bestimmungen der Arbeitsmittelbenutzungsrichtlinie 2009/104/EG verstoßen, die als Mindestvorschrift von den Mitgliedstaaten umgesetzt werden müssen. Hier formuliert Artikel 4 sehr klar:

"Vorschriften für die Arbeitsmittel


[zum kompletten Eintrag]

Verspätete (nachträgliche) Konformitätsbewertung

Frage:
In Gewerbe- wie auch Industriebetrieben werden anscheinend immer noch Maschinen, als Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt, die nach dem 31.12.1994 "in Verkehr gebracht" bzw. als Eigenherstellung "in Betrieb genommen" wurden, ohne dass diese -formal- den Anforderungen der Maschinenrichtlinie genügen. D. h. es gibt für diese Maschinen z. B. keine


[zum kompletten Eintrag]

Risikobeurteilung trotzt Baumusterprüfung erforderlich?

Frage:
Muss der Hersteller von "Anhang-IV-Maschinen" eine Risikobeurteilung durchführen, wenn er im Rahmen des Konformitätsbewertungsverfahrens eine EG-Baumusterprüfung


[zum kompletten Eintrag]

Baugruppen in Maschinen im Anwendungsbereich der Druckgeräterichtlinie?

Frage:
Wenn Druckgeräte und Baugruppen in Maschinen / Gesamtheiten von Maschinen eingebunden werden, unterliegen diese als Maschinenbestandteil grundsätzlich den Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL). Im Hinblick auf Druckgefährdungen


[zum kompletten Eintrag]

Verfahrenstechnische Anlagen ausgenommen?

Frage:
In der Fachwelt wird häufig diskutiert (behauptet), dass verfahrenstechnische Anlagen nicht unter den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie fallen. Diese Ausnahme findet sich allerdings so nicht in der Maschinenrichtlinie. Wie ist der Sachverhalt?

Antwort:
Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kennt den Begriff "verfahrenstechnische Anlage" nicht. Dies galt auch schon für die alte Maschinenrichtlinie 98/37/EG. Es gibt bzw. gab in der neuen, wie auch in der alten Maschinenrichtlinie keine solche Ausnahme.


[zum kompletten Eintrag]

Pumpe (unvollständige) Maschine?

Frage:
Eine Pumpe / ein Pumpenaggregat muss vom Anwender in den meisten Fällen vor Ort montiert werden. Insofern fehlen bei einer Pumpe / einem Pumpenaggregat grundsätzlich Teile / Arbeitsgänge, bevor diese bestimmungsgemäß in Betrieb genommen werden kann. Wie ist eine solche Pumpe / ein solches Pumpenaggregat nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG einzuordnen?

Antwort:
Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Es kommt darauf an, wie die einzelne Pumpe vom Hersteller ausgestattet ist. Das Ergebnis einer Prüfung kann im konkreten Einzelfall sein:


[zum kompletten Eintrag]

Sind einzelne Filtereinsätze Sicherheitsbauteile?

Frage:
Sind Filter zum Einsatz in "Systeme zur Beseitigung von Emissionen" (siehe Anhang V, Nr. 6) Sicherheitsbauteile oder handelt es sich hierbei lediglich um Zubehör, dass für sich allein genommen nicht unter den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie fällt?

Antwort:


[zum kompletten Eintrag]